Sprung zum Inhalt

Unser Verein

Der Wurftaubenclub (WTC) wurde im Jahre 1972/73 von fünf dem jagdlichen Schießen verbundenen Freunden ins Leben gerufen. Der Schießsport fand in den folgenden Jahren immer mehr Freunde, und am 25. Januar 1979 wurde dann bei einer Mitgliederversammlung beschlossen, formell einen Verein zu gründen.

Der Wurftaubenclub Wittlich e.V. mit Sitz in Landscheid war geboren und wurde vom Amtsgericht Wittlich am mit der Nr. 420 in das Vereinsregister eingetragen.

Bereits wurde dann erstmalig in Landscheid ein Internationales Schießen um den „Großen Preis von Landscheid“ ausgetragen, dem noch viele weitere Schießwettbewerbe folgen sollten. Der Schießstand in Landscheid gewann immer mehr an Bedeutung. Seit dem nennt sich unser Verein nun offiziell: Wurftaubenclub Landscheid e.V.

Seit besteht die Möglichkeit, die Mitgliedschaft im Landesverband 5 des Bundes Deutscher Sportschützen (BDS) zu erwerben und bei dessen Wettkämpfen für den WTC (Vereins-Nr. 5‑539) zu starten — und sich dort mit über 70.000 anderen Schützen zu messen. Weitere Mitgliedschaften bestehen u.a. im Bundesverband Schießstätten e.V. (BVS).

Neben unserem anerkannten Gemeinnutz als Förderer des Schießsports unterstützen wir mit unserem Angebot die Jägerschaft wie auch Behörden bei der Erfüllung ihrer öffentlichen Aufträge.

Seit dem zeichnet die Target World Landscheid GmbH & Co. KG (TWL) als Eigentümerin des Schießstandes auch für dessen Betrieb verantwortlich. Die TWL treibt die Modernisierung des Schießstandes in Landscheid durch einen grundlegenden Umbau voran.

vereint der Wurftaubenclub Landscheid e.V. rund 160 Mitglieder; zwei Drittel davon sind Jäger, ein Drittel Sportschützen.

Weiterführende Informationen